Die wichtigsten Features von TYPO3


Rich-Text-Editor mit WYSIWYG-Unterstützung

Die Optionspalette des Rich-Text-Editors

Der Rich-Text-Editor (RTE) ist eines der leistungsfähigsten Tools die TYPO3 bietet. Er bietet dem Redakteur ein effizientes Mittel, Texte zu bearbeiten und zu formatieren, ohne dabei auf HTML oder CSS zurückgreifen zu müssen. Die Formatierungen werden, wie in Word vorgenommen. Der Editor setzt diese direkt in HTML-Code um. Dieses Feature ist aus vielen HTML-Editoren als What-You-See-Is-What-You-Get bekannt. Der RTE erweitert diese Funktion jedoch nochmals, so können hier auch Tabellen angelegt und bearbeitet und Bilder eingefügt werden.

Integrierte Bildbearbeitung "Image Magic"

Einfügen eines Bildes mit Image Magic

Mit seiner einzigartigen "Image Magic"-Technologie unterstützt TYPO3 auch in der Bildbearbeitung unerfahrene Nutzer beim Einbetten von Fotos. Bilder, die inadäquat eingefügt werden, gehören bei TYPO3 der Vergangenheit an. Mit der "Image Magic" - Technologie werden nicht richtig skalierte Fotos automatisch korrigiert. Dabei wird eine automatische Verzerrungskorrektur eingesetzt, die eine korrekte Kopie des Originalbildes erzeugt und online stellt.

Durch verschiedene Extensions läßt sich "Image Magic" nochmals verbessern, bis hin zu einer vollwertigen Galerie.

Rechtevergabe für einzelne Benutzer oder Gruppen

Benutzer und Ihre Zugriffsrechte-Verwaltung

Über TYPO3 lassen sich nicht nur Redakteure von einfach Benutzern trennen. Ein komplexes Rechtesystem für sämtliche Zugriffsrechte wird mitgeliefert. Jede Funktion im Backend kann separat angesteuert werden. Für jeden Benutzer einzeln oder ganze Gruppen können verschiedene Rechte definiert werden.

So können, für jedes Projekt, den jeweiligen Mitarbeiten spezielle Zugriffsrechte eingeräumt werden ,so dass jeder nur den Teil des Projekts bearbeiten kann, für den er verantwortlich zeichnet.

Dieses System läßt sich speziell auch für Besucher der Webseite erweitern. Mehr dazu im Bereich Extensions

Integrietes FTP-Programm mit Uploadmöglichkeit:

Das TYPO3 FTP-Programm

Bilder, Dokumente und Formulare gibt es auf jeder Webseite. Meist müssen diese über ein separates FTP-Programm auf den Server geladen werden. TYPO3 übernimmt auch diese Arbeit. Es bietet eine komplette Ordnerstruktur für die Ablage Ihrer Daten und Bilder. Diese können direkt verlinkt und zum Download angeboten werden.

Templateerstellung mit TYPO3

TYPO3 liefert bereits eine integrierte TemplateEngine mit. So lassen sich Templates einfach erstellen (beispielsweise mit PhotoShop) und ins TYPO3 umsetzen. Dabei können sowohl ein Template für die ganze Seite (Sidewide-template), als auch beliebig viele verschiedene Templates genutzt werden.

Den Konfigurationsmöglichkeiten sind hier nahezu keine Grenzen gesetzt. Templates können mit unterschiedlichen Eigenschaften und Funktionen ausgestattet werden und beliebig auf neue oder bestehende Seiten angewandt werden. Auch können multiple Templates auf einer Unterseite angewandt werden.

Alle Templates und auch die Kernelemente von TYPO3 lassen sich mit Hilfe von Casscading Style Sheets einheitlich anpassen. Auch die dynamische Menüerstellung von TYPO3 kann mit CSS gestyled werden.