Wirken sich Ankertexte von Nofollow-Links auf Suchmaschinenergebnisse aus?

|   Ratgeber
Foto: pixabay.com #2364831 / PIRO4D

Ankertexte und Backlinks werden von Google für die Indexierung von Webseiten verwendet. Aber wie wirken sich Ankertexte von Nofollow-Links auf das Ranking aus?

Vorweg eine kurze Erklärung der Begriffe:

     

  • Ankertext: Sichtbarer und klickbarer Text einer Verlinkung
  •  

  • Nofollow-Link: Durch das Attribut „Nofollow“ werden Verlinkungen für die Suchmaschinenoptimierung entwertet. Es entstehen dadurch keine Empfehlungen für die Suchmaschinen. Links, die mit „Nofollow“ markiert sind, werden also aus der Berechnung herausgenommen. Insbesondere in Kommentaren könnten sonst Verlinkungen aufgebaut werden, ohne Kenntnis oder Zustimmung der verlinkenden Seite.
  •  

Der „Nofollow“-Link an sich wird also nicht für die Berechnung des Rankings herangezogen. Dennoch findet man sie in der Google Search Console. Auch ihre Ankertexte kann man dort einsehen.

Einzelne Versuche berichten nun von positiven Effekten des Ankertextes eines „Nofollow“-Links auf das Ranking. Die Effekte können vergleichbar mit nicht verlinkten Erwähnungen „mentions“ sein. Andererseits wäre es möglich, dass Google die Ankertexte auch als gewöhnliche Texte ohne Bezug zur Zielseite wertet. Ausgenommen wären dann einer Webseite klar zuzuordnende Texte wie der Markenname.

Gerne beantworte ich Ihnen Fagen zum Thema Suchmaschinenoptimierung.

David Kosfeld
─ Projektleiter / Kundenberater  ─
Google AdWords Certified Specialist / Google Analytics IQ Certified / bing Ads Accredited Professional

Fon: 07262 / 60914 - 27
Fax: 07262 / 60914 - 24
kosfeld@planit-online.de

 

Zurück