Mehr Vielfalt bei der Googlesuche

|   Sichtbarkeit
Foto: pexels.com #4636; gratisography

Google hat erneut Änderungen für seine Suchergebnisseite (SERP) angekündigt. Mit dem Diversity Update sollen zukünftig maximal nur noch zwei Ergebnisse einer Webseite angezeigt werden. So soll die Auswahl für den Nutzer vergrößert werden.

Diese Neuerung erfolgt unabhängig von dem aktuellen Core Update. Google reagiert damit auf die Anfragen vieler Nutzer, die bemängelt hatten, dass sie für manche Suchanfragen hauptsächlich die Ergebnisse von einer einzelnen Webseite sehen. Wie Google auf Twitter ankündigte, soll dies jetzt auf maximal zwei Ergebnisse pro Webseite beschränkt werden. Dadurch sollen die Ergebnisse vielfältiger werden. Subdomains zählen zu der Webseite hinzu.

Keine Änderung ohne Ausnahme

Es gibt jedoch auch Ausnahmen von der neuen Regel. Zum Beispiel, wenn Webseiten für die Suchanfrage als besonders relevant erachtet werden. Wenn Subdomains in diesem Fall wichtig erscheinen, werden diese folglich auch trotz der eigentlichen Beschränkung angezeigt. Außerdem betrifft das Diversity Update keine Snippets oder Google Maps Einträge, sondern nur die Hauptsuche. Merklich zeigen wird sich das Update vor allem bei Firmen, die bisher an dieser Stelle sehr präsent waren. Kleinere Webseiten sollten von dem Update hingegen profitieren.

Zurück